Jörg Kemna.

Ich bin Berater für Ihre betrieblichen Bildungsprojekte.

Betriebliche Bildung

Meine Aufgabe sehe ich in der Beratung von Unternehmen bei der Erstellung und Einführung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Richtschnur ist für mich der individuelle Bedarf und die Möglichkeiten des Unternehmens und deren Mitarbeiter. Dabei folge ich dem Prinzip der Effektivität, "Tun wir die richtigen Dinge" und der Effizienz, "Tun wir die Dinge richtig". Soll heißen, fördern die Bildungsaktivitäten das Erreichen der Unternehmensziele? Und ist die Input-Output-Relation zufriedenstellend?

Ein Auszug meines Angebotes als freiberuflicher Unternehmensberater für betriebliche Bildung an Ihr Unternehmen ist:

  • Entwicklung von Einarbeitungsmaßnahmen für neue Mitarbeiter zur Verringerung der Fluktuation und Förderung der schnellen Integration in das Unternehmen.
  • Erstellung von Konzepten für die Mitarbeiterschulungen in Verbindung mit der Einführung neuer Technologien und Verfahren innerhalb des Unternehmens.
  • Erarbeiten von Programmen zur Förderung der Weiterbildungsmotivation von Mitarbeitern 50+ als Beitrag zur Sicherung der Wettbewebsfähigkeit des Unternehmens heute und in der Zukunft.
  • Unterstützung bei der Integration ausländischer Fachkräfte in das Unternehmen.
  • Beratung bei der Auswahl und Einführung digitaler Lernplattformen.

Bildungscontrolling

  • Ist Ihr Budget für Fort- und Weiterbildung gut angelegt?
  • Ist die Qualität der Weiterbildungsveranstaltung ihr Geld wert?
  • Welche aus der Weiterbildung übernommenen Fähigkeiten wendet der Mitarbeiter dauerhaft im Unternehmen an?
  • Tragen Ihre Weiterbildungsmaßnahmen dazu bei, Ihre Unternehmensziele zu erreichen?

Das Ziel betrieblicher Weiterbildung liegt nicht in ihrem Stattfinden, sondern im Erwerb von Kompetenzen, die effizient zum Unternehmenserfolg beitragen.
Bildungscontrolling ist ein Instrument zur zielorientierten Gestaltung und Steuerung betrieblicher Weiterbildung und gibt Antworten auf oben genannten Fragen.
Es erfasst, bewertet und überprüft Ihre betrieblichen Weiterbildungsmaßnahmen nicht nur mittels pädagogischer, sondern auch mittels ökonomischer Kriterien: Effektivität und Effizienz.

Effektivität

Tun wir die richtigen Dinge?

Tun wir die Dinge richtig?

Effizienz

Fördern die Bildungsaktivitäten das Erreichen der Unternehmensziele?

Ist die Input/Output-Relation zufriedenstellend?

Mediation

Die Mediation ist eine Methode zur konstruktiven Bearbeitung von Konflikten.

In arbeitsteiligen Systemen, wie Unternehmen, begegnen uns täglich Differenzen.
Sie sind das Ergebnis unterschiedlicher Fachkompetenzen, Arbeitsstile, Denkweisen und Erfahrungen. Gut genutzt, führen sie zur Weiterentwicklung des Unternehmens. Missachtet und ungenutzt, können daraus Konflikte entstehen. Ich möchte als Mediator dazu beitragen, diese Konflikte konstruktiv zu bearbeiten und damit der Entwicklung des Menschen und des Unternehmens zu dienen.

Dabei geht es mir niemals darum, Unterschiede zu beseitigen, sondern Differenzen für Mensch und Unternehmen fruchtbar zu machen. (vgl. Ballreich et al. 2011)

Vorteile

Mein Angebot ermöglicht es kleinen und mittleren Unternehmen, ohne eigenen Funktionsbereich "Fort- und Weiterbildung" mit meiner Unterstützung ein effizientes und effektives Weiterbildungsprogramm für ihre Mitarbeiterschaft zu entwickeln und zu einzuführen.

Größere Unternehmen profitieren von meinen Leistungen in Form von Beratung für besondere Projekte z. B. die Implementierung neuer Instrumente, wie Bildungscontrolling oder die Professionalisierung von Weiterbildungspersonal in State of the Art Methoden des Lehrens und Lernens von erwachsenen Menschen.

 

Sprechen Sie mich an.

Vor dem ersten beratenden Schritt steht der Austausch, die Kommunikation. In diesem Sinne freue ich mich auf Ihre Nachricht per Mail oder über einen Anruf.

Lizenzierter KODE® KODE®X Berater

Jörg Kemna

Borgfelder Deich 21b
28357 Bremen

Tel.: 0421 – 36499513

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


© 2020 Jörg Kemna