Bildungscontrolling


Bildungscontrolling ist nur der Oberbegriff für ein äußerst breites Spektrum von Planungs-, Kontroll- und Steuerungsprozessen.

Je nach gewünschten Leistungsumfang umfassen diese:

  • Bildungsbedarfsanalysen (Zieldefinition, Soll/Ist-Vergleich)

  • Qualitätskontrolle der Weiterbildungsmaßnahmen

  • Transfercontrolling (Was kommt in der Unternehmenspraxis an?)

  • Finanzielle Bewertung

  • Return on Education (RoE)

  • Bildungscontrolling -Bericht und Bewertung

Ich erarbeite auf der Basis eines konzeptionellen Prozessverlaufes individuelle Lösungen des Bildungscontrollings für Ihr Unternehmen.

Referenz:

In diesem Zusammenhang möchte ich hervorheben, dass Herr Jörg Kemna über bemerkenswerte psychologisch-pädagogische Kompetenzen verfügt, die weit über das hinausgehen was von qualifizierten Ausbildern, Trainern und Personalentwicklern erwartet werden kann. Hervorzuheben ist ferner die Fähigkeit zur Durchdringung komplexer Bedingungsgefüge, verbunden mit einer ziel- und lösungsorientierten, kollegialen und respektvollen Arbeitseinstellung.

Andree Schilde
Dipl.-Psychologe

Auftragsklärung

  • Klärung des zu lösenden Problems
  • Programmzielsetzung
  • Rahmenbedingungen
  • Festlegung von Auftragsziel und –umfang sowie Honorar

Planungsphase

  • Zielgruppe
  • Machbarkeit
  • Projektplan
  • Beteiligte
  • Zuständigkeiten festlegen

Datenerfassung vor der Bildungsmaßnahme

  • Soll-Ist-Vergleich
  • Kennzahlenbestimmung
  • Auswahl der Methoden
  • Fahrplan der Evaluationen
  • Teilnehmerinformation
  • Bewertung Machbarkeit

Evaluation unmittelbar nach der Bildungsmaßnahme

  • Teilnehmerzufriedenheit
  • Lernerfolgskontrolle
  • Erhebung  von Kosten, Zeit und Teilnehmer der Bildungsmaßnahme
  • Qualität der Bildungsmaßnahme

Transferevaluation

  • Ca. 3 Monate nach der Bildungsmaßnahme
  • Methoden
  • Soll-Ist-Vergleich der Lernerfolge am Arbeitsplatz
  • Nachhaltigkeit
  • Teilnehmerreaktion

Isolierung der Bildungseffekte

  • Kontrollgruppen
  • Einflussfaktoren
  • Einschätzungen/
    Bewertungen

Finanzielle Bewertung

  • Erhebung von harten und weichen Daten anhand der bestimmten Kennzahlen.
  • Auswertung

Ergebnisbericht

  • Qualitative Ergebnisse
  • Quantitative Ergebnisse
  • Erfolgs/Wirtschaftlichkeits-bewertung (RoE/RoI)
  • Konstruktive Verbesserungsvorschläge

„Es gibt nur eins, das auf Dauer teurer ist als Bildung:
keine Bildung.“
(John F. Kennedy)


Lizenzierter KODE® KODE®X Berater

Jörg Kemna

Borgfelder Deich 21b
28357 Bremen

Tel.: 0421 – 36499513

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


© 2020 Jörg Kemna